Dienstag, 6. Juni 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Was macht Beschäftigte zufrieden?


Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)



 Zufriedenheit erfahrener Beschäftigter


Rund 40 % der 60 bis 69-Jährigen sind aktuell berufstätig.

Die Berufstätigen 65- bis 69-Jährigen geben im Durchschnitt eine Zufriedenheit von 7,6 an.

Die Nichterwerbstätigen dieser Altersgruppe geben im Durchschnitt einen Wert von 7,2 an.

IW Köln, SOEP 2017 (Sozio-oekonomisches Panel) – Lebenszufriedenheit, Mai 2017

 

Unter Druck trotz Elterngeld, Vätermonate & Co.


87 % der befragten Eltern spüren zunehmend Druck. Damit werden Eltern trotz Elterngeld und Vätermonate, Kindergelderhöhung und Kita-Ausbau nicht entlasten.

86 % der Eltern meinen, dass Familien sich heute eher dem Arbeitsmarkt anpassen müssen als umgekehrt.

Eltern / Kantar EMNID, Wahl-Studie 2017, Mai 2017

 

Zufriedenheit durch Arbeitszeitflexibilität


74 % der deutschen Beschäftigten möchten unter Zeitmodellen arbeiten, die der aktuellen Lebenssituation flexibel angepasst werden können.

ROC, Arbeitswelt der Zukunft, März 2017



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen