Donnerstag, 26. November 2020

#VereinbarkeitsVibes: Der Liebeskummer

 

Nicht alles wissen, nicht alles mitteilen – auch das gehört zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (©pixabay.com)

Wie darauf reagieren, wenn die*der Chef*in Liebeskummer hat? Und geht das Mitarbeitende überhaupt etwas an? Silke Güttler von der berufundfamilie denkt in der neuen Ausgabe der Blogserie #VereinbarkeitsVibes über Grenzen zwischen Vorgesetzten und Beschäftigten im Rahmen der betrieblichen Vereinbarkeitspolitik nach. 

Vereinbarkeit in Zahlen: Von Plänen und Veränderungen

Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit (©berufundfamilie Service GmbH) 

42 % der Studierenden denken, dass Corona ihre Jobaussichten beeinflusst. Nur 9 % der Frauen nutzen mobile Arbeitsmöglichkeiten. 52 % der Deutschen befürchten ein Weihnachten in Isolation durch Corona. Mehr News aus der Welt der Studien in dieser neuen Ausgabe der Blogserie „Vereinbarkeit in Zahlen“.

Donnerstag, 19. November 2020

Insbesondere Angestellten ist Vereinbarkeit bei der Wahl eines Arbeitsgebers wichtig

 

Arbeiter*innen, Beamt*innen, Angestellte und leitende Angestellte möchten vor allem, dass ein Anbieter von Vereinbarkeitszertifikaten unabhängig ist sowie über fachliche Kompetenz in der Begleitung und langjährige Erfahrung verfügt. (©deathtothestockphoto.com)


Hat bei Beschäftigten unterschiedlicher beruflicher Stellung die Vereinbarkeit einen unterschiedlichen Stellenwert? Setzen leitende Angestellte andere Kriterien für ein Vereinbarkeitszertifikat ihres Arbeitgebers an als Arbeiter*innen? Mit unserer repräsentativen Umfrage „Zertifizierung zur Vereinbarkeit“ (September 2019) sind wir diesen Fragen nachgegangen. Die Ergebnisse in diesem Blog. 

Freitag, 13. November 2020

Otto Heinemann Preis 2020: Die Gewinner sind …

 

Die „Vorbilder für eine pflegefreundliche Arbeitswelt 2020“ sind gefunden
(©spektrumK/ https://berliner-pflegekonferenz.de/jury-otto-heinemann-preis/)

Im Finale der Berliner Pflegekonferenz (05. – 12.11.2020) wurde der Otto Heinemann Preis vergeben – und das in einer unterhaltsamen digitalen Gala. Was der Preis auszeichnet, wer die diesjährigen Gewinner sind und was wir damit zu tun haben, verraten wir in diesem Blog. 

Mittwoch, 11. November 2020

Magical Mix: Generationenübergreifende Teams und geforderte Führungskräfte

 

81 % der zertifizierten Arbeitgeber stimmen der Aussage zu, dass eine besondere Herausforderung des generationenübergreifenden Teambuildings darin besteht, dass die Anforderungen an Führungskräfte vielfältiger werden. (©pixabay.com)

Die Generation Y ist aktuell der größte Nutznießer von familien- und lebensphasenbewussten Angeboten. Generationenübergreifende Teams haben sich nach Meinung von jedem fünften Arbeitgeber während der Coronapandemie besser bewährt als altershomogene Teams. Das sind zwei Ergebnisse der aktuellen Stichprobenbefragung, die wir unter 21 Organisationen durchgeführt haben, die das Zertifikat zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule tragen. Mehr zu den Ergebnissen hier im Blog.

Freitag, 6. November 2020

#wdv20 – Praxisbeispiele (5): Von „Digitale Ferien“ bis Empowerment-Maßnahmen

 

In der „Woche der Vereinbarkeit 2020“ präsentieren zertifizierte Organisationen exemplarische Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben – und zwar unter der Überschrift „Teams von morgen: Heterogener und schlagkräftiger?!“
(©berufundfamilie Service GmbH)

Wer hat an der Uhr gedreht? Heute ist bereits der letzte Tag unserer „Woche der Vereinbarkeit 2020“. Und den wollen wir nicht vergehen lassen ohne weitere familien- und lebensphasenbewusste Maßnahmen unter der Überschrift „Teams von morgen: Heterogener und schlagkräftiger?!“ zu präsentieren. Heute sind es die Praxisbeispiele von: der Technischen Universität CAROLO-WILHELMINA zu Braunschweig, der toom Baumarkt GmbH, der Volksbank Mittelhessen eG und der Volksbank RheinAhrEifel eG.

Donnerstag, 5. November 2020

#wdv20 – Praxisbeispiele (4): Von „Flex-Team“ bis „Digitales Teambuilding durch persönliche Fotos“

 

In der „Woche der Vereinbarkeit 2020“ präsentieren zertifizierte Organisationen exemplarische Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben – und zwar unter der Überschrift „Teams von morgen: Heterogener und schlagkräftiger?!“
(©berufundfamilie Service GmbH)
Bei welchen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen denken die Sana Klinikum Hof GmbH, die Sparkasse Siegen, die SSC-Services GmbH, die Stadt Reutlingen und die Technische Hochschule Wildau u.a. das Team mit? Wir verraten es im heutigen vierten Blog zur laufenden „Woche der Vereinbarkeit 2020“