Donnerstag, 6. Dezember 2018

Neues Tool: Mit der Pflegothek pflegebewusste Angebote richtig kommunizieren

Pflegothek – das Rüstzeug für die interne Kommunikation (© deathtothestockphoto.com)

Sie sind ein Arbeitgeber, der betriebliche Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege bietet? Sie möchten Ihren pflegenden Beschäftigten einen Überblick über das Angebot und Zugang zu den richtigen Ansprechpartner*innen verschaffen sowie auch nicht-pflegende Mitarbeiter*innen für das Thema sensibilisieren? Kurzum: Ihr pflegebewusstes Angebot soll nicht nur bekannt sondern auch genutzt werden? Dann sollten Sie die Pflegothek anfordern – den neuen berufundfamilie-Infobaukasten zur internen Kommunikation rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege.

Montag, 3. Dezember 2018

Neues audit-Format verbindet Inklusion und Vereinbarkeit

Das inklusive audit bringt die Vereinbarkeitsbelange von Beschäftigten
mit und ohne Handicap zusammen (© deathtothestockphoto.com)

Zum heutigen Internationalen Tag der Menschen (03.12.2018) mit Behinderung stellen wir unser neues Format vor: Das inklusive audit richtet sich an alle in Rehabilitationseinrichtungen tätigen Menschen. Im Auditierungsprozess stehen die Bedürfnisse der Beschäftigten mit und ohne Handicap hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Mittelpunkt. Damit trägt die berufundfamilie Service GmbH zum Fortschritt im Bereich Inklusion bei und stärkt das Bewusstsein für die Vielfalt und die Individualität unserer Gesellschaft. Die ersten Erfahrungen mit dem inklusiven Format wurden gemeinsam mit dem Arbeitgeber alsterarbeit gGmbH in Hamburg gesammelt. 

Freitag, 30. November 2018

Vereinbarkeit in Zahlen: Vereinbarkeit bewegt Beschäftigte



Einmal im Monat fassen wir in einem Blog die aktuellen Zahlen, Daten, Fakten aus der Arbeitswelt zusammen. Heute: Die Generation X (Jahrgang 1965 – 1980) steht im Vergleich zu anderen Generationen, vor der größten Herausforderung Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren. Studentinnen bezweifeln, dass sich Beruf und Karriere miteinander vereinbaren lassen.

Dienstag, 20. November 2018

"Zur Debatte, Herr Schmitz": Flexibilisierung – für die einen Fluch, für die anderen Segen?


Flexibilisierung von Arbeitsmodellen – ein dehnbarer Begriff (©deathtothestockphoto.com)

20,8 Mio. Beschäftigte nutzten in Deutschland im Jahr 2016 ein Arbeitszeitkonto. Zehn Jahre zuvor – also im Jahr 2006 – waren es 13,7 Mio.[1] Ein Indikator dafür, dass die Flexibilisierung der Arbeitswelt zugenommen hat. Und voraussichtlich wird sie dies weiterhin tun. Aber wem nützt die Flexibilisierung von Arbeitsmodellen eigentlich und wem sollte sie nützen? Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, erörtert im Interview der Blog-Serie „Zur Debatte, Herr Schmitz“ Chancen und Grenzen der Flexibilisierung.

Donnerstag, 15. November 2018

Interview: „berufundfamilie ist genauso vielfältig wie Vereinbarkeit“



Silke Werner, Akademie – Netzwerktreffen und Seminare, und Daniel Nold, Begutachtung und Zertifizierungen, sind 
die langjährigsten Beschäftigten der berufundfamilie (Foto: Martina Seitz)

2018 ist das Jahr des zwanzigjährigen Jubiläum des audit berufundfamilie. Seit 2006 sind Silke Werner und Daniel Nold für die berufundfamilie tätig. Als langjährigste Mitarbeiter haben wir sie gebeten, die Fragen der Blog-Serie „Wegbegleiter*innen der berufundfamilie“ zu beantworten. Sie werfen einen Blick auf die Beweggründe ihrer Tätigkeit bei der berufundfamilie, ziehen thematisch Bilanz und werfen einen Blick in die Zukunft.

Dienstag, 13. November 2018

Vier weitere Arbeitgeber dürfen sich Träger des Otto Heinemann Preises nennen

Otto Heinemann Preis 2018 – erstmals auch an KMU (©LVM)

Am 9. November 2018 war es so weit: Drei Arbeitgeber erhielten im Rahmen der 5. Berliner Pflegekonferenz im WECC Event und Convention Center den Otto Heinemann Preis. Der Preis, der vorbildliche Arbeitgeber in Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege honoriert, ging an: das Oberlandesgericht Köln (Kategorie bis 1.000 Beschäftigte), die LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein a. G. (Kategorie 1.001 bis 5.000 Beschäftigte) und die Henkel AG & Co. KGaA, Standort Düsseldorf (Kategorie über 5.000 Beschäftigte). Der erstmals vergebende Sonderpreis, unterstützt von der Deutschen Rentenversicherung Bund, ging an die h.kühn GmbH.

Freitag, 9. November 2018

Wake up! – Leipzig wird in Sachen „Beruf und Pflege“ wachgerüttelt


Morgendlicher Input für Personaler*innen zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ (©deathtothestock.com)

Die neue berufundfamilie-Veranstaltungsreihe „Wake up! – Das Vereinbarkeits-Frühstück für Personaler*innen“ kommt nach Leipzig. Am 27. November 2018 erhalten Personalverantwortliche und weitere interessierte Arbeitgebervertreter*innen Impulse für eine pflegebewusste Personalpolitik. Das Programm, das unter dem Titel „Beruf und Pflege vereinbaren: Menschlich unausweichlich, betrieblich unabdingbar“ läuft, startet um 8 Uhr und endet um 10 Uhr. Jetzt anmelden!