Dienstag, 14. August 2018

Unsere neue Serie: „Zur Debatte, Herr Schmitz“ – Gerecht? Neidisch? – Ist Vereinbarkeit für alle da?


Unsere neue Blog-Serie: „Zur Debatte, Herr Schmitz“

Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH,
zu aktuellen Fragestellungen. Heute:

Gerecht? Neidisch? – Ist Vereinbarkeit für alle da?

Ansprechpartner auch für brisante Themen der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben: Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie (©berufundfamilie Service GmbH)

Jede Sommerferien das gleiche Bild in den Büros: Beschäftigte mit Kindern lassen in den Ferien verweist ihre Schreibtische zurück, während die ohne Nachwuchs die Stellung halten. Das mag überspitzt formuliert sein; Tatsache ist aber, dass die Debatte um eine gerechte Urlaubsverteilung anhält – genauso wie die Debatte um die gleichmäßige Nutzung von betrieblichen Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Gibt es überhaupt Gerechtigkeit in der Vereinbarkeit? Ist die Neiddebatte überspitzt?

Mittwoch, 8. August 2018

Interview: „Mit der Messung betriebswirtschaftlicher Effekte haben wir Neuland betreten“

Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider ist Inhaber des SVI-Lehrstuhls an der Steinbeis-Hochschule Berlin
und Mitglied des Kuratoriums der berufundfamilie  (©Steinbeis-Hochschule)

„Investitionen in eine familienbewusste Personalpolitik lohnen sich!“ Die Zusammenarbeit zwischen Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider und der berufundfamilie startete mit dem Ziel, die betriebswirtschaftlichen Effekte einer familienbewussten Personalpolitik messbar zu machen. Gesagt, getan! Seit 2016 nimmt er als Zertifizierungsbeauftragter eine zentrale Rolle im Kuratorium der berufundfamilie ein. Im Interview beantwortet er die fünf Fragen der Blog-Serie „Langjährige Wegbegleiter*innen der berufundfamilie“. 

Dienstag, 31. Juli 2018

Vereinbarkeit in Zahlen: Familienbewusste Arbeitgeber punkten


Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter

Sie sind weiblich und streben eine Karriere in einem kommunalen Unternehmen an? In Berlin liegt die Chance bei 31,5 %, in der Chefetage auf andere Frauen zu treffen; in Schleswig-Holstein nur bei 7,8 %. Der Wertewandel unter Studierenden, der Einfluss familienbewusster Maßnahmen auf die Dauer der Elternzeit und der Zeitdruck als Belastungsfaktor für Eltern sind weitere Zahlen, Daten, Fakten die wir Ihnen im aktuellen Artikel der Blog-Serie „Vereinbarkeit in Zahlen“ vorstellen.

Dienstag, 24. Juli 2018

„Nur ein paar Klicks…“ – Neues Familienportal ist zentrale Infoquelle



Alles Wichtige nur ein paar Klicks entfernt: Das neue zentrale Familienportal des Bundesfamilienministeriums (©BMFSFJ)


Wo finden Familien Informationen für alle Lebenslagen – umfassend und gut verständlich erklärt? Auf dem neuen Familienportal des Bundesfamilienministeriums: www.familienportal.de. Hier ein paar Hinweise auf Inhalte und Features.

Dienstag, 17. Juli 2018

Alles eine Frage der Zeit?

Ist gelingende Vereinbarkeit nur eine Frage des Zeitmanagements? (©unsplash.com) 

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
 
Zeit aus der Sicht eines theoretischen Physikers, der hochkomplexe Zusammenhänge entwirrte – und doch erscheint uns diese Erkenntnis manchmal zu simpel. Zeit ist für uns ein komliziertes Thema, denn sie ist ein knappes Gut. 24 Stunden am Tag reichen uns oft nicht aus, um allen Aufgaben gerecht zu werden. Und schon sind wir bei der „Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben“. Denn gerade hier begegnen wir Zeitkonflikten. Aber was bedeutet Zeit eigentlich im Zusammenhang mit Vereinbarkeit? Wir haben unserer Auditor*innen – also die Expert*innen für familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik gefragt, was Vereinbarkeit mit Zeitmanagement zu tun hat. Hier die Antworten.


Mittwoch, 11. Juli 2018

Interview: Von familienfreundlicher zu lebensphasenorientierter Personalentwicklung

Andrea Hoge, Leitung des audit berufundfamilie,
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
(© DRV Braunschweig-Hannover)

„Vereinbarkeit ist zur Selbstverständlichkeit geworden“, sagt Andrea Hoge, Leitung des audit berufundfamilie bei der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, auditiert seit 2000. Kein Grund mit einer Weiterentwicklung der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik aufzuhören. Andrea Hoge beantwortet in Monat Juli unsere Fragen aus der Blog-Serie „Wegbegleiter*innen“. 

Donnerstag, 5. Juli 2018

Arbeitest Du nur oder vereinbarst Du schon? – Vereinbarkeit bei der berufundfamilie


Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben – und du? (©deathtothestockphoto.com)


In diesem Jahr feiern wir den 20. Geburtstag des audit berufundfamilie. In zwei Dekaden hat sich einiges an Know-how bezüglich der Gestaltung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik angesammelt. Und das sollte doch auf unseren eigenen Betrieb abfärben. Immer wieder stellen uns Arbeitgeber daher wohl auch die Frage: „Wie vereinbaren Sie bei der berufundfamilie denn eigentlich?“ Wir können uns ja leider nicht selber auditieren, aber wir können vereinbaren. Dabei gucken wir natürlich auch gerne mal bei den zertifizierten Arbeitgebern ab.