Mittwoch, 23. September 2020

Schlechte Vereinbarkeit – hohe Kündigungsgefahr unabhängig von Berufsbildung der Beschäftigten

Unabhängige Zertifizierung, die auf kontinuierliche Verbesserung der Vereinbarkeitsangebote abzielt – das macht Arbeitgeber in den Augen Beschäftigter attraktiver, egal welche Berufsbildung diese haben (©deathtothestockphoto.com)

Ist Beschäftigten mit Studienabschluss oder einem höheren akademischen Grad die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben bei der Wahl eines Arbeitgebers wichtiger als Beschäftigten ohne Abschluss? Welche Kriterien sollte ein Vereinbarkeitszertifikat z.B. nach Meinung der Erwerbstätigen mit Berufsausbildung erfüllen? Antworten in diesem Blog, der die Ergebnisse unserer Civey-Umfrage mit Blick auf die Berufsbildung der Beschäftigten zeigt.

Mittwoch, 16. September 2020

Der Dreh mit der Vereinbarkeit


Neu: Der Ideengeber für Unternehmen, Institutionen und Hochschulen (©berufundfamilie Service GmbH)

Zertifizierte Arbeitgeber haben ihn raus, den „Dreh mit der Vereinbarkeit“. Das bewiesen und beweisen sie auch während der Coronapandemie vielfach – so auch, dass systematische familien- und lebensphasenbewusster Personalpolitik ein lohnender Bestandteil des Krisen- und Turnaround-Managements ist. 

Donnerstag, 10. September 2020

Hessische Arbeitgeber aufgepasst!: Offene Online-Veranstaltung zum Thema „Arbeitgeberattraktivität“


Die Hessische Initiative „Beruf und Pflege vereinbaren“ lädt hessische Arbeitgeber zur Online-Veranstaltung am 22.09.2020 ein (©pixabay.com)

Warum eigentlich braucht eine erfolgreiche Personalpolitik die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben? Wie wichtig ist Vereinbarkeit für die Gewinnung und Sicherung von Fachkräften? Und warum sollte Vereinbarkeit immer auch Chefsache sein? Antworten gibt die kostenlose virtuelle Veranstaltung am 22. September 2020, die unter dem Dach der Hessischen Initiative „Beruf und Pflege vereinbaren“ angeboten wird. Mehr Infos in diesem Blog. 

Montag, 7. September 2020

#VereinbarkeitsVibes: Der Tabubruch

 

Nichts sagen, nichts hören, nichts sehen: Auch in der Vereinbarkeit gibt es vermeintliche Tabuthemen (©pixabay.com)
Am 31. Juli war der „Unterhalte-dich-im-Fahrstuhl-Tag“ – ein Tag, der vor allem mit einem Tabu der Briten bricht: Nämlich im Fahrstuhl ein Gespräch zu führen. In den heutigen #VereinbarkeitsVibes stellt Silke Güttler von der berufundfamilie die Frage nach den Non-Themen der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik: Welche Tabus fassen Arbeitgeber im Rahmen ihrer betrieblich unterstützten Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben bislang nur zurückhaltend an? Was sind die ersten Schritte zur Enttabuisierung? Eine zaghafte Annäherung. 

Donnerstag, 27. August 2020

Vereinbarkeit in Zahlen: Kritische Aufbruchstimmung

 

Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit (©berufundfamilie Service GmbH)

Viele Untersuchungen werfen ein positives Licht auf die Zusammenarbeit auf Distanz. Jetzt zeigt eine Befragung von Beschäftigten und Führungskräften, dass während der Coronapandemie Zweifel an der Teamleistung aufkommen. Mehr aktuelle Studienergebnisse in der August-Ausgabe unserer Blogserie „Vereinbarkeit in Zahlen“. 

Mittwoch, 19. August 2020

Auch-Mütter-dürfen-faul-sein-Tag und weitere Awarenesstage im 2. Halbjahr 2020


Kindertag: In Deutschland wird er am 20. September, weltweit am 20. November gefeiert (©pixabay.com)

Am 26. August ist der „Tag des Toilettenpapiers“ – in Coronazeiten ein Hinweis, der uns an Hamsterkäufe erinnert. Es gibt Aktions- und Awarenesstage, die positiver besetzt sind und auch bestens die interne und externen Kommunikation zur familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik anreichern können. Eine Auswahl an „interessanten“ Feiertagen für das dritte und vierte Quartal 2020 nennt dieser Blog.

Dienstag, 11. August 2020

Schulbildung von Beschäftigten macht kaum einen Unterschied: Fehlende Vereinbarkeit ist Grund für Jobwechsel

Von Beschäftigten ohne Schulabschluss bis zu Mitarbeitenden mit Abitur: Vereinbarkeit ist bzgl. der Arbeitgeberwahl essenziell (©deathtothestockphoto.com)

Wie wichtig ist Beschäftigten Vereinbarkeit bei der Arbeitgeberwahl? Erscheinen ihnen für Vereinbarkeit zertifizierte Arbeitgeber attraktiver? Welche Kriterien haben sie bzgl. Zertifikat und Anbieter? Diese Antworten zu diesen und weiteren Aspekten unserer Umfrage filtern wir im heutigen Blog nach der Zielgruppe „Erwerbstätige gesamt nach Schulbildung“. 
 

Mittwoch, 29. Juli 2020

Vereinbarkeit in Zahlen: Neuentdeckung von Familie und Partnerschaftlichkeit?

Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit (©berufundfamilie Service GmbH)

Die Coronapandemie ließ die Nutzung von Home-Office blitzartig hochschnellen. Und viele Beschäftigte möchten die positiven Effekte der Familienarbeit nicht mehr missen. Väter engagieren sich mehr in der Heimarbeit und Zwei-Verdiener-Paare planen vermehrt den gemeinsamen Übergang in die Rente. Wird Familie und Partnerschaftlichkeit neu entdeckt? In diesem Blog aus der Reihe „Vereinbarkeit in Zahlen“ gibt es zwar keine finalen Antworten dazu, aber immerhin aktuelle Studienergebnisse, die ein paar Hinweise liefern.

Donnerstag, 23. Juli 2020

„Können Sie Generationen, können Sie Team!“ – Veranstaltungsreihe mit dem Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“

Generationenmanagement neu denken – mittels strategischer Vereinbarkeit (©Nathan Dumlao on Unsplash)

In der virtuellen Veranstaltungsreihe „Können Sie Generationen, können Sie Team!“ zeigen wir gemeinsam mit dem Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ nicht nur, warum Teamwork und Führung neu gedacht werden müssen. Die Web-Seminare vermitteln zudem, inwieweit eine gelingende Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben – auch mittels Learnings aus der Coronapandemie – beides erfolgreich mitgestalten kann. Weitere Infos gibt es in diesem Blog. 


Mittwoch, 22. Juli 2020

Man soll sich keine Arbeit mit in den Urlaub nehmen … – und weitere Sprüche für die Sommerferien 2020

Der vor Coronazeiten geplante Urlaub fällt ins Wasser? Mit Pragmatismus und Humor über die Enttäuschung hinwegkommen. (©pixabay.com)

Der Großteil der Bundesländer hat Schulferien. Jetzt in den Urlaub zu fahren, ist angesichts Corona für erwerbstätige Eltern mit betreuungspflichtigen Kindern, aber auch andere Beschäftigte herausfordernder denn je. Zur Aufmunterung in diesem Blog einige nicht ganz so ernst zu nehmende Sprüche zum Thema Urlaub – aus dem World Wide Web zusammengetragen. 

Donnerstag, 16. Juli 2020

„Vereinbarkeit verbreitet OpTEAMismus.“ – Unsere TEAM2020-Sprüche

TEAM ist nicht nur Team. Von der berufundfamilie als Akronym angelegt verbirgt sich darin:
Talente – Empowerment – Agilität – Management. (©pixabay.com)

Zur Jahresmitte präsentieren wir in aller Kürze unsere TEAM2020-Sprüche. Zur Erinnerung: Unser aktuelles Jahresmotto lautet „TEAM2020: Talente – Empowerment – Agilität – Management“. Dass all das für die Funktionalität und den Fortbestand von Organisationen essenziell ist, hat uns die Coronapandemie deutlich vor Augen geführt. Den Motor bildet in vielfacher Hinsicht eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik. Diese Verbindung teasern unsere TEAM2020-Sprüche an.

Mittwoch, 8. Juli 2020

#VereinbarkeitsVibes: Corona und ich

Corona und die unzähligen Fragen, wie der eigene Weg von Beruf und Privatleben aussehen und wohin er führen soll (©pixabay.com)


Die Coronapandemie forderte(e) Erwerbstätige – in ihrer individuellen Arbeit, als Vorgesetzte*r und als Teammitglied. Silke Güttler, Leitung Corporate Communications der berufundfamilie, hat für die aktuelle Ausgabe der Blogserie „VereinbarkeitsVibes“ Fragen gesammelt, die unweigerlich in den letzten Wochen aufkamen. Ein Blog also, der Fragen aufwirft …


Dienstag, 30. Juni 2020

Vereinbarkeit in Zahlen: Zurück ins Büro?

Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit (©berufundfamilie Service GmbH)

Der „Vereinbarkeitsklassiker“ Home-Office bleibt während der Coronapandemie einer der am häufigsten untersuchten Aspekte. Aber auch die Weiterbildung und die Bindung von Beschäftigten an ihren Arbeitgeber sind u.a. Stoff für Umfragen und Studien. Mehr in der Juni-Ausgabe unserer Blogserie „Vereinbarkeit in Zahlen“.

Mittwoch, 24. Juni 2020

Umfrage macht klar: Auch kinderlose Beschäftigte sind Vereinbarkeitssuchende


Ob Kinder im Haushalt der Erwerbstätigen leben oder nicht, macht keinen Unterschied bzgl. der Kriterien, die die Beschäftigten bei einem Zertifizierungsanbieter wichtig finden. (©deathtothestockphoto.com)

Beschäftigte mit Kindern haben ein größeres Interesse an Vereinbarkeit als Kinderlose? Tendenziell ja, aber Kinder spielen nicht alleinig eine Rolle dabei, ob für Beschäftigte Vereinbarkeit ein Entscheidungskriterium für einen Arbeitgeber ist. Darauf verweisen die heute hier im Blog vorgestellten Teilergebnisse unserer „Umfrage zur Zertifizierung von Arbeitgebern für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben“ bei 2.500 Beschäftigten.


Montag, 15. Juni 2020

Fotoblog: Die Zertifikatsempfänger präsentieren sich!

Das Team der berufundfamilie - also hier ein Teil - gratuliert den diesjährigen Zertfikatsempfängern.
(©berufundfamilie Service GmbH)

Das Frankfurter Team der berufundfamilie Service GmbH wollte es nicht nehmen lassen, ein Glückwunsch-Foto für die diesjährigen 334 Zertifikatsempfänger aufzunehmen. So sind einige Mitarbeitende auf das Dach des Hauses geklettert, in dem sich das berufundfamilie Büro befindet, um bildlich festzuhalten, wie sie im „coronakonformen“ Abstand den Organisationen herzlich zuprosten. Und auch die zertifizierten Organisationen haben sich einiges einfallen lassen, um ihre Freude über die Zertifizierung im Foto Ausdruck zu verleihen. Hier der Fotoblog, der fortlaufend wächst.

Mehr über die ausgezeichneten Unternehmen, Institutionen und Hochschulen erfahren Sie hier


Zertifikats-Online-Event: Und Frau Bundesfamilienministerin war auch dabei – virtuell

Andere Zeiten, andere Zertifikatsverleihung: Virtuelle Würdigung von 334 Zertifikatsempfängern
(©Sharon McCutcheon on Unsplash)

Erstmals in der 22-jährigen Geschichte des audit berufundfamilie und audit familiengerechte hochschule wurden in diesem Jahr die Arbeitgeber, die die Auditierung durch das strategische Managementinstrument zur Gestaltung ihrer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik bzw. familiengerechten Arbeits- und Studienbedingungen im Laufe der vorangegangenen zwölf Monate erfolgreich durchlaufen hatten, in einem Zertifikats-Online-Event geehrt. Ein kleiner Rückblick in diesem Blog.

Dienstag, 9. Juni 2020

Tolles Ergebnis: Vereinbarkeit bewährt sich für 98,5 % der Arbeitgeber als Mittel des Risikomanagements

Mit der Veränderung Schritt halten – mit Hilfe familien- und lebensphasenbewusster Personalpolitik (©pixabay.com)


Unter dem Dach berufundfamilie Scout führten wir vom 16.04. bis 07.05.2020 die Kurzumfrage „Stark in und nach der Krise – Corona und Vereinbarkeit“ durch. Denn schließlich interessiert uns: Wie bewährt sich eine strategisch verfolgte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik in der Krise? Die zentralen Ergebnisse nennen wir hier im Blog.


Donnerstag, 4. Juni 2020

Podcast (Folge 10): „Warum Arbeitgeber Vereinbarkeitsnomad*innen brauchen“ – mit Sigrid Bischof, berufundfamilie



In der neuen Folge unseres Podcasts „HR-Expert*innen im Vereinbarkeits-Talk“ spricht Silke Güttler mit Sigrid Bischof, Auditorin der berufundfamilie, über den strategischen Auf- und Ausbau einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und ihre Rolle als „Vereinbarkeitsnomadin“ – auch in Coronazeiten. Für diesen Blog haben wir das Interview zusammengefasst. 

Mittwoch, 3. Juni 2020

Erteilung bzw. Bestätigung des Vereinbarkeitszertifikats für 104 Arbeitgeber

Zertifikat zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule für 47 Unternehmen, 48 Institutionen und 9 Hochschulen (©berufundfamilie Service GmbH)

104 Arbeitgebern wurde am 31. Mai 2020 vom Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH das Zertifikat zum audit berufundfamilie oder audit familiengerechte hochschule erteilt bzw. bestätigt. Um wen es sich dabei handelt? Hier gibt es die Infos.

Donnerstag, 28. Mai 2020

Vereinbarkeit in Zahlen: Neuland erfolgreich erobert?

Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit (©berufundfamilie Service GmbH)

Auch die neue Mai-Ausgabe unserer Blogserie „Vereinbarkeit in Zahlen“ kommt nicht ohne Studienergebnisse zum Thema Home-Office und Entwicklungen durch die Coronapandemie aus. Dabei zeigt sich wieder einmal, dass das Neuland Home-Office seine Tücken birgt. Abgesehen davon gibt es noch folgende interessante Erkenntnis: 29 % der Führungskräfte sehen im Fachkräftemangel ein vorübergehendes Phänomen. 

Montag, 25. Mai 2020

#VereinbarkeitsVibes: Das Team in der Krise

Eine Leuchte allein reicht nicht, um ein Spielfeld in Licht zu tauchen. Und in der Krise wird die Power aller Teammitglieder gebraucht.  (©pixabay.com)

Wahre Freunde beweisen sich in der Krise – ein gutes Arbeitsteam auch. Silke Güttler von der berufundfamilie stellt sich in den aktuellen #VereinbarkeitsVibes fünf Fragen zu dem Umgang miteinander des berufundfamilie-Teams während der Coronapandemie.

Dienstag, 19. Mai 2020

"Zur Debatte, Herr Schmitz": Schöne neue Vereinbarkeitswelt dank Corona?

Bedenklicher Aktionismus in der Arbeitswelt? (©pixabay.com)

Arbeitsrecht und Arbeitsvorschriften erfahren aufgrund der Coronapandemie einige Neuerungen. Und die haben Auswirkungen auf die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, benennt in der aktuellen Ausgabe der Blogserie „Zur Debatte, Herr Schmitz“ die Pros und Cons für das angedachte Gesetz zu Home-Office. Zudem gibt es Infos zum Entschädigungsanspruch für Eltern.

Dienstag, 12. Mai 2020

Pflegebewusste Personalpolitik – Und was ist mit Pflege auf Distanz?

Aus den Augen, niemals aus dem Sinn. Pflege erfolgt auch auf Distanz. (©deathtothestockphoto.com)

Am heutigen internationalen Tag der Pflege heben wir einen besonderen Aspekt hervor: die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege auf Distanz. Wir haben nämlich News dazu und zwar in Form von Ergebnissen unserer Kurzumfrage unter Arbeitgebern und eine passende Publikation. Mehr dazu in diesem Blog.

Mittwoch, 6. Mai 2020

Umfrage: Ob mit oder ohne Trauschein – Beschäftigte stehen auf Arbeitgeber mit Vereinbarkeitsofferten

Verheiratete, Verwitwete, Geschiedene und Ledige – alle sind vereinbarkeitswillig (©deathtothestockphoto.com)

Sieben von zehn Nichtverheiratete finden die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben bei der Arbeitgeberwahl wichtig. Das ist nur ein Ergebnis unserer Umfrage bei 2.500 Beschäftigten, die belegt, dass die Relevanz einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik unabhängig vom Familienstand der Erwerbstätigen hoch ist. Alle auf den Familienstand bezogenen Resultate unserer „Umfrage zur Zertifizierung von Arbeitgebern für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben“ haben wir in diesem Blog zusammengefasst.


Montag, 4. Mai 2020

Become an expert!: Kompakte Wissens-Einheiten und virtuelle Trainings in Mai und Juni


Nicht mühsam anlesen - interaktiv schneller lernen (©Photo by Rita Morais on Unsplash)

Vielleicht haben Sie ja schon unser remote café besucht – unser neues kostenloses Webinarangebot. Da endet unser virtuelles Weiterbildungsportfolio für Personalverantwortliche, Führungskräfte und alle anderen Vereinbarkeitsinteressierten aber nicht. Zusätzlich gibt es ab Mai Kompakt-Webinare und Online-Trainings. Die ersten Termine für Mai und Juni finden Sie hier im Blog.


Donnerstag, 30. April 2020

Vereinbarkeit in Zahlen: Tausche Gehalt gegen Wertschätzung und Familienbewusstsein

Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit (©berufundfamilie Service GmbH)

Acht von zehn Müttern* und Vätern* erwarten laut Umfrage Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie von ihren Arbeitgebern. Welche Ergebnisse die aktuelle Studienwelt zum Themenfeld Arbeit und Personalpolitik noch bietet, fassen wir in gewohnter Manier in unserer Blogserie „Vereinbarkeit in Zahlen“ zusammen. 

Dienstag, 28. April 2020

Kinder, Kinder! – Arbeitgeberunterstützung bei der Betreuung in Coronazeiten

Während der Coronapandemie übersteigt der familiäre Kinderbetreuungsbedarf das übliche Maß deutlich
(Photo by Aaron Burden on Unsplash)

Geschlossene Kitas und immer noch kein Unterricht für die jüngsten Jahrgänge in den Schulen… Beschäftigte, die Nachwuchs zu betreuen haben, stehen in Coronazeiten vor massig Herausforderungen. Die Challenge, Beruf und Familie zu vereinbaren ist größer denn je. In diesem Blog nennen wir einige Maßnahmen von zertifizierten Arbeitgebern, mit denen sie ihre beschäftigten Eltern jetzt unterstützen.

Mittwoch, 22. April 2020

My home became my castle: Home-Office vor und mit Corona


Home-Office: In Coronazeiten hat sich die Nutzung des heimischen Büros verdoppelt (©pixabay.com)

Etwa jeder vierte Arbeitgeber ermöglichte vor der Coronapandemie die Arbeit im Home-Office. Momentan soll fast in jedem zweiten Betrieb Heimarbeit eine Option sein. Wir bemühen in unserem heutigen Blog Zahlen, die wir im vergangenen Jahr für unsere Publikationsreihe „Auf den Punkt gebracht“ zum Thema Heimarbeit zusammentrugen, sowie neue Fakten zu Home-Office – und fragen uns, wie diese nach Corona aussehen werden.

Freitag, 17. April 2020

Online-Training: „Wer, wie, was?“ oder „Wie sich Generationen in altersgemischte Teams erfolgreich führen lassen“

Virtuelles Training für Personalverantwortliche, Führungskräfte und andere Vereinbarkeitsinteressierte
(©Kevin Ku, unsplash)

Wie lernt eine junge Führungskraft ältere Beschäftigte zu führen und wie schafft man es als erfahrene Führungskraft, die zunehmenden Konflikte zwischen Jung und Alt zu managen? Eine Grundvoraussetzung ist nicht nur zu erkennen, dass Generationen unterschiedlich ticken, sondern auf deren Ansprüche und Erwartungen Antworten zu haben. Mehr erfahren können Interessierte im neuen Online-Training, das wir in diesem Blog vorstellen. 

Dienstag, 14. April 2020

Willkommen im remote café



Ein Café, das an ausgesuchten Tagen für eine Stunde geöffnet hat, zu dem man seine eigenen Getränke mitbringt und kostenlos Input zu brandaktuellen Herausforderungen der Arbeitswelt und familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik erhält  – das ist das neue berufundfamilie remote café. Mehr über das kostenlose Webinar-Angebot in diesem Blog. 

Donnerstag, 9. April 2020

Vereinbarkeit in Zahlen (Spezial): Auswirkungen von Corona auf die Arbeitswelt

 Stichwörter zu aktuellen Studien/ Umfragen zu Corona und Arbeitswelt (©berufundfamilie Service GmbH)

Was vermissen die Deutschen am meisten während der Coronapandemie? Was befürchten Arbeitgeber und welche Folgen der Krise beschäftigen sie schon jetzt? Um ein paar Antworten geben zu können, haben wir aktuelle Studien- und Umfrageergebnisse in dieser Sonderausgabe von „Vereinbarkeit in Zahlen“ zusammengetragen.

Montag, 6. April 2020

Podcast (Folge 9): „Corona und Vereinbarkeit: Stark in und nach der Krise“ – mit Oliver Schmitz, berufundfamilie



Der Coronavirus hat die Welt im Griff – auch die Arbeitswelt. Wie passt die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben in die aktuelle Lage? Unser Geschäftsführer Oliver Schmitz sagt: „Momentan beweist sich eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik als Mittel des Risikomanagements.“ Warum und wie erklärt er im aktuellen Podcast „HR-Expert*innen im Vereinbarkeits-Talk“, den wir in diesem Blog für Sie zusammengefasst haben.

Dienstag, 31. März 2020

Vereinbarkeit in Zahlen: Zufrieden und gestresst

 Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit
(©berufundfamilie Service GmbH)

Hätten Sie gedacht, dass die Generation Z die Generation ist, die am motiviertesten zur Arbeit geht? Aller Anfang ist schön, könnte man da sagen. Welche interessanten News die Studienwelt zu Arbeit und Vereinbarkeit aktuell noch bereithält, verrät diese Ausgabe aus der Serie „Vereinbarkeit in Zahlen“.

Mittwoch, 25. März 2020

Umfrage zeigt: Wunsch nach Vereinbarkeit ist grundsätzlich keine Frage des Alters

Beschäftigte – egal welchen Alters – finden Arbeitgeber mit Vereinbarkeitszertifikat attraktiver (©deathtothestockphoto.com)

Vorsicht!: Stimmt die Vereinbarkeit nicht, sind Beschäftigte bereit, ihren Job zu wechseln. Je jünger sie sind, desto handlungsentschlossener zeigen sie sich. Das ist aber nur ein Ergebnis unserer „Umfrage zur Zertifizierung von Arbeitgebern für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben“, die wir dieses Mal mit Blick auf fünf unterschiedliche Altersgruppen analysiert haben.

Donnerstag, 19. März 2020

Podcast (Folge 8): Kinder-Ferienbetreuung: Arbeitgeber-Support, wo Qualität oft ein Mangel ist – mit Björn Wind, voiio



Die Osterferien stehen vor der Tür! – Für Kinder top, für erwerbstätige Eltern herausfordernd. In unserem Podcast „Vereinbarkeits-Talk“ spricht Björn Wind, Gründer und CEO von voiio, dem Online-Ferienkatalog in Unternehmens-CI, über die Problemstellungen und betrieblichen Lösungen zur Kinder-Ferienbetreuung. Eine Zusammenfassung des Podcasts gibt es hier. 

Montag, 16. März 2020

Herzlichen Glückwunsch: Vereinbarkeitszertifikat für 95 Arbeitgeber

Zertifikat zum audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule für 38 Unternehmen, 43 Institutionen und 14 Hochschulen (©berufundfamilie Service GmbH)

95 Arbeitgeber wurde am 15. März 2020 das Zertifikat zum audit berufundfamilie oder audit familiengerechte hochschule erteilt bzw. bestätigt. 38 Unternehmen, 43 Institutionen und 14 Hochschulen erhielten damit die (erneute) Berechtigung, das Qualitätssiegel für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik zu tragen. Sie möchten die Namen erfahren? Hier gibt es sie!

Dienstag, 10. März 2020

#VereinbarkeitsVibes: Der Virus


Der aktuelle Umgang mit dem Corona-Virus: Nachhaltige Effekte für die Arbeitskultur? (©pixabay.com)

In den aktuellen VereinbarkeitsVibes beobachtet Silke Güttler von der berufundfamilie wie sich COVID-19 selbst infiziert – und zwar mit familien- und lebensphasenbewusster Personalpolitik.

Mittwoch, 4. März 2020

Personaler*innen-Befragung: Pragmatischer Idealismus der Generation Z gibt Rätsel auf

Vergleich von Vorstudie und Personaler*innen-Befragung zur Generation Z: Zwischen Übereinstimmung und Dissonanz (©deathtothestockphoto.com)

Stimmen Fremd- und Selbstwahrnehmung der Generation Z überein? Ein Vergleich der aktuellen Befragung von 32 Personalverantwortlichen mit der Vorstudie zur Generation Z, die beide auf unsere Initiative hin von Studierenden der Hochschule Campus M21 (Nürnberg) durchgeführt wurden, zeigt: eindeutig jein! Etwas differenzierter erläutern wir die Ergebnisse in diesem Blog.

Donnerstag, 27. Februar 2020

Vereinbarkeit in Zahlen: Von zu viel bis zu wenig

Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit (©berufundfamilie Service GmbH)


In Organisation, die nicht familienbewusst agieren, fürchten 13 % mehr Beschäftigte um ihre Karriere, wenn sie Vereinbarkeitsmaßnahmen in Anspruch nehmen, als bei familienbewussten Arbeitgebern. So oder so zu viel! Hingegen gibt es oft am Arbeitsplatz ein Zuwenig an Wertschätzung. Mehr dazu und anderen erstaunlichen Daten in der neuen Ausgabe unserer Blogserie „Vereinbarkeit in Zahlen“.


Dienstag, 25. Februar 2020

"Zur Debatte, Herr Schmitz": Ist Vereinbarkeit ein Karrierekiller?

Hoch hinaus trotz oder gerade wegen Vereinbarkeit? (©pixabay.com)

Laut Befragung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) gehen 42 % der Beschäftigten familienbewusster Arbeitgeber, die z.T. mobil arbeiten, davon aus, dass sich eine stärkere Nutzung von Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben negativ auf ihre Karriere auswirkt. Bei Organisationen, die nicht familienbewusst agieren, befürchten 55 % einen Karriereknick bei der Inanspruchnahme familienbewusster Maßnahmen.[1] In der aktuellen Ausgabe der Blogserie „Zur Debatte, Herr Schmitz“ nimmt Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, Stellung zur Frage: Ist Vereinbarkeit ein Karrierekiller? 

Mittwoch, 19. Februar 2020

Umfrage zur Vereinbarkeit: Einigkeit zwischen Frauen und Männern

Weibliche und männliche Erwerbstätige stimmen überein: Vereinbarkeit ist ein Entscheidungskriterium bei der Arbeitgeberwahl. (©deathtothestockphoto.com)

Legen Frauen und Männer unterschiedlichen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben? Setzt das weibliche Geschlecht bei einem Zertifikat für die Vereinbarkeit andere Kriterien an als ihre männlichen Zeitgenossen? Eine vertiefte Auswertung der vom Meinungsforschungsunternehmen Civey für uns durchgeführten Umfrage zur Zertifizierung von Erwerbstätigen bringt Licht ins Dunkel.

Mittwoch, 12. Februar 2020

Gastbeitrag: Nudging – was ist das denn?

Nudging: Innovativ und kreativ anstupsen für eine bessere Vereinbarkeit, damit sich so mancher Verhaltensknoten löst  (©pixabay.com)

Nudging – noch nie gehört davon? Dann lohnt es sich umso mehr, diesen Blogbeitrag von Elena de Graat, Auditorin der berufundfamilie, zu lesen. Denn Nudging kann der Schlüssel sein für Verhaltensänderungen von Beschäftigten und der Weg zur optimaleren Nutzung von betrieblichen Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Elena de Graat gewährt einen ersten Einblick in die Methode.

Donnerstag, 6. Februar 2020

„Vereinbarkeit ist immer opTEAMierbar.“: Akademie-Programm bis Juni 2020

Kompetenzgewinn in Sachen Vereinbarkeit. Die berufundfamilie Akademie unterstützt. (©deathtothestockphoto.com)

Was bietet die berufundfamilie Akademie im ersten Halbjahr 2020? Einen Auszug aus dem Programm zeigt dieser Blog. 

Mittwoch, 29. Januar 2020

Vereinbarkeit in Zahlen: Glücklich im Team, ohne Führungsrolle…?

Stichwörter zu aktuellen Studien aus der Arbeitswelt und dem Themenfeld Vereinbarkeit (©berufundfamilie Service GmbH)

2/3 der Beschäftigten sind zufriedener, wenn sie in einem heterogen zusammengesetzten Team arbeiten. Mehr zu den Erkenntnissen aus dem neuen Glücksatlas und zu weiteren aktuellen Studien aus der Arbeitswelt in unserem ersten Blog 2020 aus der Serie „Vereinbarkeit in Zahlen“. 

Donnerstag, 23. Januar 2020

Personaler*innen-Befragung: Generation Z – ein noch unergründeter Teil des Ganzen

Karriereleiter unermüdlich hochsteigen? Für die Generation Z kein Muss. (©deathtothestockphoto.com)

Was denken Personalverantwortliche über die Generation Z? Welche Vorlieben und Wünsche bezüglich Arbeitsformen und -umfeld nehmen sie bei der nachrückenden Beschäftigtengruppe wahr? Auf Basis dieser grundlegenden Fragen führten wir gemeinsam mit dem Campus M21 in 2019 eine qualitative Befragung unter HR-Expert*innen durch. In diesem Blog fassen wir die wesentlichen Ergebnisse zusammen. 

Mittwoch, 15. Januar 2020

TEAM2020: Talente – Empowerment – Agilität – Management

Wie arbeiten wir in Zukunft zusammen und welche Rolle wird Vereinbarkeit dabei spielen?
(©berufundfamilie Service GmbH)

In Zeiten von Digitalisierung und Individualisierung gilt es für Arbeitgeber, die Schlagkraft von Teams zu stärken. Aber wie? Das verrät das Wort Team fast von alleine. Denn: Talente, Empowerment, Agilität, Management – kurz TEAM – sind die Bereiche, die – z.T. neu – auszufüllen sind. Deshalb lautet das Jahresmotto der berufundfamilie auch „TEAM2020: Talente – Empowerment – Agilität – Management“. Was sich dahinter verbirgt und welche Angebote wir u.a. dazu bereithalten, verraten wir in diesem Blog. Tipp: Fordern Sie kostenlos die Druckvorlage für den Vereinbarkeitskalender im Pocketformat an. 

Mittwoch, 8. Januar 2020

#VereinbarkeitsVibes: Die guten Vorsätze

Gesundheitsmanagement als Part strategischer Vereinbarkeitspolitik – kann in manchen Fällen auch den Gang auf die Waage erleichtern (©pixabay.com)

Können gute Vorsätze dank guter Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben gelingen? Einige schon, meint Silke Güttler von der berufundfamilie Service GmbH und motiviert in ihren VereinbarkeitsVibes dieses Mal dazu, auch deshalb an einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik dran zu bleiben.