Dienstag, 23. April 2024

Verantwortungsvoll vereinbaren: Arbeitsorganisation

Beschäftigte möchten ihre Arbeit auch organisatorisch mitgestalten und eigenverantwortlicher(er) ihre Aufgaben erfüllen
(Quelle: deathtothestockphoto.com)

In der zweiten Ausgabe unserer Blog-Serie nennen wir Beispiele für Herausforderungen des verantwortungsvollen Vereinbarens, die sich im Rahmen der Arbeitsorganisation ergeben. Auch die Erhaltung und Förderung der Gesundheit der Beschäftigten ist damit gemeint. Neben den Erläuterungen gibt es kurze Fragenkataloge, die als Checkliste Führungskräfte darin unterstützen, neue Erkenntnisse für ihre Arbeitsorganisation zu gewinnen.

Mittwoch, 17. April 2024

Nachhaltig zur Nachhaltigkeit: Soziales und Vereinbarkeit wird über Reporting künftig sichtbarer

Anhand des ESRS Faktoren ESG-Kriterien identifizieren und für das Nachhaltigkeits-Reporting nutzen
(Quelle: deathtothestockphoto.com)

In der heutigen, zweiten Ausgabe unserer Blog-Serie „Nachhaltig zur Nachhaltigkeit“ schauen wir auf die Inhalte, die mit der neuen Nachhaltigkeitsberichterstattungspflicht gefragt sind. Unseren Blick lenken wir dabei vor allem auf den European Sustainability Reporting Standard (ESRS). Und wir geben Hinweise, welchen thematischen Input eine systematische betriebliche Vereinbarkeitspolitik hinsichtlich des ESRS leistet.

Mittwoch, 10. April 2024

Die Fußball-EM planen mit unserem „Vereinbarkeits-Kick“

Mit unserem Vereinbarkeits-Kick den Überblick bei der EURO 2024 behalten.














It’s the Final Countdown: Die Fußball-Europameisterschaft der Herren steht vor der Tür. Um die eigene Work-Football-Balance zu planen, gibt es von uns den „Vereinbarkeits-Kick“ – und zwar in Form eines EM-Planers im A3-Format sowie als praktische Pocket-Variante.

Mittwoch, 3. April 2024

Verantwortungsvoll vereinbaren: Arbeitszeit

Zeit ist eine wichtige Währung – im Beruflichen und im Privaten (Foto: deathtothestockphoto.com)

Hier ist die erste Ausgabe unserer diesjährigen achtteiligen Blog-Reihe „Verantwortungsvoll vereinbaren“. Jede Folge widmet sich einem personalpolitischen Handlungsfeld und den dazugehörigen Entwicklungen und Aspekten, die einen neuen Blick auf die Verantwortung von Arbeitgebern für ihre Beschäftigten und deren Work-Life-Balance notwendig machen. Dazu gibt es jeweils einige Leitfragen von uns, mit Hilfe derer sich Arbeitgeber und Beschäftigte ihren passgenauen Lösungen annähern können. Zum Start geht es um die Arbeitszeit.