Dienstag, 11. Dezember 2018

100 Arbeitgeber mit Zertifikat der berufundfamilie ausgezeichnet

100 Unternehmen, Institutionen und Hochschule erhalten Zertifikat zum audit berufundfamilie/
audit familiengerechte hochschule  (© berufundfamilie Service GmbH)

Zum Jahresende können sich 100 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen freuen: Ihnen wurde gestern, am 10. Dezember 2018, das Qualitätssiegel audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule erteilt. Damit gehören sie zu den knapp 1.000 Arbeitgebern in Deutschland, die von der berufundfamilie für Ihr Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ausgezeichnet wurden.

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Neues Tool: Mit der Pflegothek pflegebewusste Angebote richtig kommunizieren

Pflegothek – das Rüstzeug für die interne Kommunikation (© deathtothestockphoto.com)

Sie sind ein Arbeitgeber, der betriebliche Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege bietet? Sie möchten Ihren pflegenden Beschäftigten einen Überblick über das Angebot und Zugang zu den richtigen Ansprechpartner*innen verschaffen sowie auch nicht-pflegende Mitarbeiter*innen für das Thema sensibilisieren? Kurzum: Ihr pflegebewusstes Angebot soll nicht nur bekannt sondern auch genutzt werden? Dann sollten Sie die Pflegothek anfordern – den neuen berufundfamilie-Infobaukasten zur internen Kommunikation rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege.

Montag, 3. Dezember 2018

Neues audit-Format verbindet Inklusion und Vereinbarkeit

Das inklusive audit bringt die Vereinbarkeitsbelange von Beschäftigten
mit und ohne Handicap zusammen (© deathtothestockphoto.com)

Zum heutigen Internationalen Tag der Menschen (03.12.2018) mit Behinderung stellen wir unser neues Format vor: Das inklusive audit richtet sich an alle in Rehabilitationseinrichtungen tätigen Menschen. Im Auditierungsprozess stehen die Bedürfnisse der Beschäftigten mit und ohne Handicap hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Mittelpunkt. Damit trägt die berufundfamilie Service GmbH zum Fortschritt im Bereich Inklusion bei und stärkt das Bewusstsein für die Vielfalt und die Individualität unserer Gesellschaft. Die ersten Erfahrungen mit dem inklusiven Format wurden gemeinsam mit dem Arbeitgeber alsterarbeit gGmbH in Hamburg gesammelt.