Mittwoch, 17. Juli 2024

Strategischen Vorteil sichern, Herzensangelegenheit verfolgen: Zwei IT-Unternehmen über ihr Vereinbarkeitsengagement

Systematische betriebliche Vereinbarkeitspolitik: Zündendes Element und Dauerbrenner in der Organisationsentwicklung –
auch für IT-Unternehmen (Quelle: deathtothestockphoto.com)

Der Großteil der IT-Unternehmen ächzt unter dem Fachkräftemangel. Zwei, die dem ihr attraktives Engagement für die Work-Life-Balance entgegenstellen, sind erst vergangenen Monat mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet worden: die Arineo GmbH und die INOSOFT AG – oder: der jüngste audit-Zugang und das langjährigste IT-Unternehmen im audit. Wir haben aus den beiden Organisationen die Stimmen zur aktuellen Auszeichnung.

Mittwoch, 10. Juli 2024

Nachhaltig zur Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeitsmanagement bekommt durch Vereinbarkeit wichtige Unterstützung – angefangen bei den Analysen

Welche Faktoren beeinflussen die Organisation, was wünschen sich welche Stakeholder und inwieweit ist die doppelte Wesentlichkeit bezüglich der Nachhaltigkeit gegeben? Betriebliche Vereinbarkeitspolitik gibt Antworten. (Quelle: deathtothestockphoto.com)

Nachhaltigkeitsmanagement – was sind die Grundlagen und wie fließt das Themenfeld Vereinbarkeit ein? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns in der heutigen, dritten Folge unserer Blog-Serie „Nachhaltig zur Nachhaltigkeit“. Hinweise, wie das audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule das Nachhaltigkeitsmanagement unterstützt, gibt es ebenfalls.

Mittwoch, 3. Juli 2024

Verantwortungsvoll vereinbaren: Information und Kommunikation

Kommunikation rund um die Vereinbarkeit: Chancen für die Positionierung der Organisation nutzen und ehrlich in den Dialog gehen
(Quelle: deathtothestockphoto.com)

Organisationen, die sich der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben systematisch widmen, haben klare Vorteile bei der glaubwürdigen Anreicherung ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattung. Gleichzeitig müssen sie dem Anspruch gerecht werden, für individuelle Vereinbarkeitswünsche von Beschäftigten ein offenes Ohr zu haben. Doch es gibt auch Grenzen der Vereinbarkeit. Beide Themen reißen wir in der heutigen vierten Folge der Blog-Reihe „Verantwortungsvoll vereinbaren“ an.