Donnerstag, 29. Juni 2017

Vereinbarkeit in Zahlen: Aktuelle Zahlen aus der Arbeitswelt




Vereinbarkeit und Arbeitswelt: Aktuelle Zahlen und Stichwörter (©berufundfamilie Service GmbH)

Führungskräfte sind mit ihrer Vereinbarkeit deutlich zufriedener als junge Familien. Diese und weitere Zahlen, Daten und Fakten aus der Arbeitswelt im Blogartikel der berufundfamilie Service GmbH.

Vereinbarkeit von Führungskräften


2/3 der Führungskräfte sind mit ihrer Lebensbalance hinsichtlich Beruf und Familie zufrieden, obwohl 89 % von ihnen unter der Woche nicht mehr als zehn Stunden Zeit mit ihren Kindern verbringen.

University of Applied Sciences Frankfurt (Frankfurt AUS), Arbeit und Familie – Lebensmuster von Führungskräften, Mai 2017
http://www.frankfurt-university.de/aktuelles/pressemitteilungen/news/news/detail/News/eigene-kinder-befluegeln-top-fuehrungskraefte-in-ihrer-arbeit-sie-sind-zufrieden-mit-work-life-bala.html



Bedeutung familienbewusster Angebot steigt


77 % der Unternehmen sagen, dass Familienfreundlichkeit für sie von Bedeutung ist. Im Jahr 2003 waren es noch 47 %.





Beruf und Familie schwieriger zu vereinbaren

 

41 % der jungen Familien fanden es 2015 einfach, Arbeitsleben und Kindererziehung miteinander zu verbinden – heute ist der Wert auf 36 % gesunken. 

36 % beträgt heute der Anteil der Teilzeitangebote. Vor zwei Jahren waren es noch 47 %.

45 % der Eltern dürfen damit rechnen, dass Kollegen einspringen, wenn sie spontan früher gehen müssen. 2015 waren es noch 50 %.“

pronova BKK, Junge Familien 2017, Juni 2017




Gender Care Gap

 

1 ½ Mal mehr Sorgearbeit leistet eine Frau, die 34 Jahre alt ist, wie ein Mann.

BMFSFJ, Gleichstellungsbericht/ Gender Care Gap, März 2017


Keine Kommentare:

Kommentar posten