Donnerstag, 31. Oktober 2019

Veranstaltungstipp: Väterorientierte Personalpolitik für KMUs

Bindeglied zwischen männlichen Arbeitnehmern und Arbeitgebern: Angebote und insbesondere Flexibilität, um Beruf, Familie und Privatleben zu vereinbaren (pixabay.com)

Der Weltmännertag steht vor der Tür (03.11.2019). Ein guter Anlass, einen Blick auf Vereinbarkeitsangebote für Väter zu werfen. Das tut die Väter gGmbH im Rahmen der Abschlusskonferenz zu ihrem KMU-Projekt am 21. November 2019. Mehr zu der Veranstaltung in diesem Blog.

Dem Mittelstand fällt es besonders schwer, geeignete Mitarbeiter*innen zu finden. Konkret wird dazu die Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln): Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit weniger als 50 Mitarbeitern können ihr zu Folge jede dritte Stelle nicht besetzen. Das Finden ist eine Herausforderung, das Binden eine weitere. Auf der Suche nach Lösungen für KMUs hat sich die Väter gGmbH mit Expert*innen, Verbundprojekten und KMUs aus Nordrhein-Westfalen zu dem Projekt „Ihr Erfolg hat viele Väter! Neue Strategien der Fachkräftebindung für KMUs“ zusammengeschlossen. Nach eineinhalb Jahren Projektarbeit folgt jetzt die Abschlusskonferenz – mit Antworten auf die Frage „Wie gelingt es als KMU auch in Zukunft die besten Fachkräfte zu finden und ans Unternehmen zu binden?“.

Verraten sei hier der grundsätzliche Lösungsansatz: Mitarbeiter lassen sich mit einer wertschätzenden Teamkultur und einer väterorientierten Personalpolitik ans Unternehmen binden. Schließlich wünschen sich auch Väter Angebote und insbesondere Flexibilität, um Beruf, Familie und Privatleben zu vereinbaren.

Details werden in der Veranstaltung vermittelt, die dazu praxisnahe Anregungen von Best-Practice-Unternehmen sowie den Austausch mit Projektunternehmen und Expert*innen bietet:

Abschlusskonferenz 
„Ihr Erfolg hat viele Väter! Neue Strategien der Fachkräftebindung für KMUs“ 
21. November 2019, 10.30 – 16.00 Uhr 
Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Hier ein Einblick ins Programm:

10.30 Uhr Empfang und Registrierung  

11.00 Uhr Grußwort des Staatssekretärs des MKFFI NRW
Andreas Bothe (Staatssekretär des MKFFI NRW)

11.15 Uhr Keynote – Vereinbarkeit als Schlüssel zum langfristigen Erfolg
Uwe Rotermund (noventum consulting GmbH)

11.45 Uhr Das Projektfazit – Die wichtigsten Erkenntnisse und Umsetzungsbeispiele aus den beteiligten Unternehmen
Volker Baisch (Väter gGmbH)

12.00 Uhr Podiumsdiskussion – Wie gelingt die väterbewusste Unternehmenskultur?
Volker Baisch (Väter gGmbH), Martin Uekmann (Stadtwerke Bielefeld GmbH), Uwe Walter (Uwe Walter Malerhandwerk GmbH), Norma Bopp-Strecker (Hochbau Detert GmbH & Co. KG), Sandra Stövesand (FABEL-Familienbetreuung Lippe)

12.45 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Interaktive Best-Practice-Foren (2 Runden)
  • Top-down-Steuerung – Als Geschäftsführer*in den Wandel aktiv gestalten.
  • Gut kommuniziert ist halb gewonnen – Neue Kommunikationsmethoden und digitale Strategien
  • Zwischen Flexibilität und festen Arbeitszeiten: Finden Sie die richtige Balance.
  • Führung im Wandel: Neue Führungsmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Väter – So gelingt das Väternetzwerk in Ihrem Unternehmen!
  • Unternehmen gut beraten: Dieses Wissen, Tools und Tricks zum Thema Vereinbarkeit aus Vätersicht sollten Sie an Unternehmen weitergeben.
14.45 Uhr Kurze Auswertung der Foren
Volker Baisch (Väter gGmbH) & Kirsten Frohnert (Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“) im Gespräch

15.00 Uhr Talkrunde – Was es braucht, ist Nachhaltigkeit!
Elisabeth Niejahr (Wirtschaftswoche), Stephan Jäger (IHK Düsseldorf), Christiane Flüter-Hoffmann (Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.), Michaela Lübbering (MKFFI NRW), Jörg Pohlmann (PLANTAG Coatings GmbH)

15.45 Uhr Abschluss

16.00 Uhr Netzwerken bei einem kleinen Imbiss


Moderation: Kirsten Frohnert (Projektleiterin des Netzwerkbüros „Erfolgsfaktor Familie“)


Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten