Donnerstag, 31. Januar 2019

Aktion Vereinbarkeits-Pocketkalender 2019 beendet!

Der Pocketkalender 2019 mit bekannten bis skurrilen Feiern- und Aktionstagen rund um die Vereinbarkeit
(© berufundfamilie Service GmbH)

Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben hat viele Facetten und kennt keine Pause, denn Vereinbarkeit ist jeden Tag! Mit dem Vereinbarkeits-Pocketkalender behalten Sie alle vereinbarkeitsrelevanten Aktionstage im Blick und können Ihre persönlichen Termine im praktischen Format verwalten. Nutzen Sie den Kalender als spielerische Ergänzung zu Ihrer Personalarbeit oder um ihren Führungskräften und Beschäftigten eine Freude zu machen. Weitere Informationen zum Kalender und zur kostenfreien Bestellung lesen Sie im Blog.


Die Gründe aus denen Ihre Beschäftigten Freiraum für Privates benötigen, beginnen bei der Kinderbetreuung, reichen über die Pflege eines Angehörigen und beziehen auch solche ein, die einem Ehrenamt nachgehen oder ein intensives Hobby betreiben. Für die Personaler*innen, deren Aufgabe es ist, die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben im Unternehmen zu stärken, bedeutet das: Klassische Themen des Diversity Managements, wie beispielsweise Gender, Generationenmanagement, Inklusion und Herkunft sind für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik genauso relevant, wie individuelle Lebensentwürfe und Lebensphasen der Beschäftigten. Nehmen sich Arbeitgeber mit ihrer betrieblichen Vereinbarkeitspolitik dieser zahlreichen Facetten der Vielfalt an, sind sie auf Kurs mit einem fortschrittlichen Personalmanagement. Vielfalt voraus also!


Ausschnitt Vereinbarkeits-Pocketkalender der berufundfamilie
Der Vereinbarkeits-Pocketkalender nennt verschiedene Feier- und Aktionstage, die sich – mit etwas Fantasie – mit Vereinbarkeit verbinden lassen. Aufgeführt sind bekannte Aktions- und Awarenesstage, wie der Vatertag (30.05.2019), der Weltkindertag (20.09.2019), oder der Internationale Tag der älteren Menschen (1.10.2019).


Aber auch weniger bekannte bis skurrile Tage finden sich im Pocketkalender. Oder kennen Sie den Tag der Kinderbetreuung (13.05.2019), den Nimm-deinen-Hund-mit-zur-Arbeit-Tag (21.06.2019) oder den Auch-Mütter-dürfen-faul-sein-Tag (am 06.09.2019)?

Nutzen Sie den Kalender…

  • um wichtige Termine, die in Verbindung mit Ihrer betrieblichen Vereinbarkeitspolitik stehen, zu notieren.
  • um Inspirationen zu bekommen, wie sich Vereinbarkeit auf vielfältige Weise denken lässt.
  • um Ideen für Ihre Kommunikation zu erhalten. Welche Tage können in Verbindung mit einem Aktionsthema Führungskräfte oder Beschäftigten auf personalpolitische Erfolge oder Ihnen wichtige Themen aufmerksam gemacht werden? Zum Beispiel bietet sich der Internationale Tag der Pflege (12.05.2019) an, über die pflegesensiblen Angebote zu berichten, die es Beschäftigten die einen Angehörigen pflegen erleichtern, ihre familiären Pflichten mit dem Beruf zu vereinbaren.

Einen offiziell eingetragenen Tag der Vereinbarkeit gibt es übrigens noch nicht. Macht nichts – haben wir uns gedacht – und starten im November 2019 erstmals mit einer Woche der Vereinbarkeit. Über weitere Details halten wir Sie auf dem Laufenden.



Alle Vertreter*innen eines Arbeitgebers hatten die Möglichkeit bis zum 28. Februar 2019 den Pocketkalender zu bestellen. Schon nach wenigen Tagen ist der Pocketkalender leider vergriffen. Vielen Dank für Ihr großes Interesse!

Keine Kommentare:

Kommentar posten