Dienstag, 10. April 2018

Eine Erfolgstory in zwölf Kapiteln: Wie das audit die GP Grenzach Produktions GmbH darin unterstützt, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein

Eine Case Study zeigt wie das audit berufundfamilie Arbeitgeber erfolgreich zu einer
familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik führt (©deathtothestockphoto.com)

Die GP Grenzach Produktions GmbH ist Tochter der Bayer AG, zählt ca. 500 Beschäftigte und ist seit 2008 Zertifikatsträger der berufundfamilie. Was haben zehn Jahre audit berufundfamilie für das Unternehmen gebracht? Auf der Grundlage von Interviews mit mehreren Vertreter*innen der GP Grenzach und ergänzt durch eine Auswertung schriftlicher Infomaterialien des Unternehmens ist eine Case Study entstanden. Diese erläutert erstmals aus der Sicht eines Zertifikatsträgers, wie das audit berufundfamilie wirkt und Arbeitgeber darin unterstützt, eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik zu entwickeln, die zum Unternehmen und seinen Beschäftigten passt.

Über 1.700 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen, haben sich bisher dazu entschlossen, mit der berufundfamilie eine Personalpolitik zu entwickeln, die die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ermöglicht. Rund 86 %[1] entscheiden sich vor Ablauf des Zertifikats nach drei Jahren für eine Re-Auditierung und damit für eine weitere Zusammenarbeit mit der berufundfamilie. Auch GP Grenzach gehört zu den langjährigen Zertifikatsträgern und hat sich bereits vier Mal dazu entschieden, mit dem audit berufundfamilie die familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik weiterzuentwickeln.

In der ersten Fallstudie der berufundfamilie ermöglicht GP Grenzach einen ausführlichen Blick ins Unternehmen. Interne Präsentationen, Protokolle und Zeitschriften wurden analysiert und mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unterschiedlichen Bereichen gesprochen, um Antworten auf folgende Fragen zu erhalten:

  • Warum sollten Arbeitgeber ihre familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik strategisch anlegen? 
  • Wie sehen die Erfahrungen der GP Grenzach Produktions GmbH mit dem audit aus?
  • Welche Entwicklung hat der Mittelständler mit dem audit gemacht?

Bei der Case Study handelt es sich um eine veranschaulichende, Ergebnisse beschreibende Analyse. Es werden die einzelnen Etappenschritte aufgezeigt, die das Unternehmen über die Jahre von Auditierung zu Auditierung gemacht hat. „Im audit wird die betriebliche Vereinbarkeitspolitik entlang von acht Handlungsfeldern ausgestaltet, die die Kernbereiche einer strategischen Personalpolitik widerspiegeln. Dazu zählen Arbeitszeit, -organisation und -ort genauso wie Kommunikation und Führung. Von Auditierung zu Auditierung verlagern sich die daraus abgeleiteten Schwerpunkte – je nachdem, was der jeweilige Betrieb gerade braucht." Erläutert Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH. „Bei der GP Grenzach Produktions GmbH lag der Fokus der ersten Zielformulierung im Operativen, spätere Zielformulierungen konzentrierten sich auf das Verständnis von Prozessen, Verhalten und Strukturen. Nachhaltigkeit, politische Langfristigkeit, Führungsverständnis und Balance von Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen rückten mit zunehmender Entwicklung stärker in den Mittelpunkt. Dieser Prozess bietet eine Blaupause für die gesamte Personalpolitik und wirkt damit über das Vereinbarkeitsthema hinaus.“

Michael Oliva, Leiter Personal und Öffentlichkeitsarbeit der GP Grenzach Produktions GmbH geht in seinem Interview auf den entscheidenden Erfolgsfaktoren einer gelingenden Vereinbarkeit ein: familien- und lebensphasenbewusstes Führen. Herr Oliva dazu: „Unser Grundverständnis des gesamten audit berufundfamilie in all seinen Einzelschritten ist der eines langfristigen Veränderungsprozesses als Teil der strategischen Gesamtausrichtung des Unternehmens und der darauf basierenden Führungsprozesse. Das bedeutet, dass eine nachhaltige Integration einer familienbewussten Personalpolitik nur dann gelingt, wenn ihre Kernelemente Teil des unternehmerischen Führungsverständnisses ist.“

Die Case Study ist über die Website der berufundfamilie Service GmbH zum Download abrufbar. Zudem öffnen wir Ende jeden Monats des laufenden Jahres 2018 auf unserer Website ein neues Kapitel zum Nutzen des Management-Tools. Bereits online sind ein Interview, ein Statement oder einen informativen Kurzartikel. Diese zeigen den Lesern, welche Chancen, aber auch, welche Herausforderungen die systematische Gestaltung der betrieblichen Vereinbarkeitspolitik birgt.


Die ersten der insgesamt zwölf Kapitel der Case Study finden Sie auf unserer Website hier.

Sie wollen sofort die gesamte Case Study lesen? Der Download der Case Study ist hier möglich.


[1] Re-Auditierungsquote 2017

Keine Kommentare:

Kommentar posten