Freitag, 9. November 2018

Wake up! – Leipzig wird in Sachen „Beruf und Pflege“ wachgerüttelt


Morgendlicher Input für Personaler*innen zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ (©deathtothestock.com)

Die neue berufundfamilie-Veranstaltungsreihe „Wake up! – Das Vereinbarkeits-Frühstück für Personaler*innen“ kommt nach Leipzig. Am 27. November 2018 erhalten Personalverantwortliche und weitere interessierte Arbeitgebervertreter*innen Impulse für eine pflegebewusste Personalpolitik. Das Programm, das unter dem Titel „Beruf und Pflege vereinbaren: Menschlich unausweichlich, betrieblich unabdingbar“ läuft, startet um 8 Uhr und endet um 10 Uhr. Jetzt anmelden!

Was Pflege zu einem personalpolitische brisanten Thema macht? Bereits heute liegt der Anteil der Pflegenden, die gleichzeitig einer Erwerbstätigkeit nachgehen, bei über 50 %. Und der Zenit ist noch nicht erreicht – schließlich wird die Anzahl der Pflegebedürftigen bis 2030

auf 3,4 Mio. steigen. Die Belastung der Pflegenden kann so intensiv sein, dass sie sich – zumindest zeitweise – für ein Ausscheiden aus dem Beruf entscheiden. In dem Spagat Pflege und Jobaufgaben unter einen Hut zu bekommen, kommt es nicht selten zur verminderten Leistungsfähigkeit der Beschäftigten. Angebote der Arbeitgeber zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege stellen eine große Entlastung für Beschäftigte dar. Das fängt schon bei Informationsangeboten für Anlaufstellen bei Eintreten einer Pflegesituation an und kann bis zu individualisierten Arrangements bzgl. der Arbeitsmodelle reichen. Mehr Input dazu geben am 27.11. Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, und Nicole Beste-Fopma Herausgeberin des LOB Magazins.

Übrigens: Laut Pflegestatistik 2015 wurden im Freistaat Sachsen 117.677 Pflegebedürftige in häuslicher Umgebung versorgt. Bei 68.059 Pflegebedürftige übernahmen allein ihre Angehörigen oder nahestehende Personen die Pflegeaufgaben. Weitere 25.831 Pflegebedürftige wurden von Angehörigen gemeinsam mit ambulanten Pflegediensten unterstützt. Gespannt darf man auf die neuen Zahlen sein, die wie die bundesweiten Zahlen eine Steigerung erwarten lassen.

Hier die Eckdaten für das Leipziger „Wake up!“:

Wake up! – Das Vereinbarkeits-Frühstück für Personaler*innen
Beruf und Pflege vereinbaren: Menschlich unausweichlich, betrieblich unabdingbar


  • Veranstaltungstermin: Dienstag, 27. November 2018, 8 – 10 Uhr
  • Veranstaltungsort: Contorhaus Coworking Leipzig , Breitenfelder Straße 12, 04155 Leipzig
  • Anmeldeschluss: Freitag, 23. November 2018 Anmeldung: Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erwünscht: www.berufundfamilie.de > Akademie > Fachforen
  • Rückfragen: Jens Munsel-Gerber, berufundfamilie Service GmbH, Tel.: +49 69 7171333-151, E-Mail: j.munsel-gerber@berufundfamilie.de


Keine Kommentare:

Kommentar posten